StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» neue Daten von Semkas Welt
Mi Sep 13, 2017 2:49 am von Gast

» Die Gartenlaube
So Dez 11, 2016 3:08 am von Jace

» Die Eingangshalle
So Dez 11, 2016 2:01 am von Joshua

» Ranelle Pirie - Unfertig
So Jul 31, 2016 1:37 am von Ranelle

» Lacrima - zwischen drei Welten
Do Jul 28, 2016 12:46 pm von Gast

» Bis Dezember weg.
Di Jul 26, 2016 7:06 am von Jace

» Der Dachgarten
Sa Jul 09, 2016 11:15 pm von Joshua

» Zimmer 001, Schülersprecherin
Fr Jul 08, 2016 10:10 pm von Joshua

» Die große Eiche
Fr Jul 08, 2016 10:05 pm von Joshua

Wetter & Zeit
Jahreszeit: Sommer
Wochentag: Sonntag
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Wetter:
Die Sonne neigt sich dem Horizont. Wolkenfreier Himmel, 22°C

Austausch | 
 

 Die Gartenlaube

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Jace
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Trainingseinheiten : 270
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 18
Ort : I think at home...? :D

Charaktere
Name & Alter:
Fähigkeit :
Rang:

BeitragThema: Die Gartenlaube   Mi Aug 26, 2015 3:14 am

das Eingangsposting lautete :

Die Gartenlaube steht direkt hinter dem Haus neben dem von Schülern und Betreuern angelegtem Garten. Sie hat eine Holzfassade und innen ist der Boden mit Steinen gepflastert. Mehrere Gartenmöbel bieten hier die Möglichkeit für einen Moment zu entspannen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Joshua
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 259
Trainingseinheiten : 460
Anmeldedatum : 18.04.14
Ort : In my mind I call you home.

Charaktere
Name & Alter:
Fähigkeit :
Rang:

BeitragThema: Re: Die Gartenlaube   So Jul 10, 2016 12:13 am





L U C A






» ,,Ja ich weiß auch nicht, wie ich das geschafft habe, wo ich ja so unmöglich bin.", grinste er und richtete seinen Blick auf die Natur vor ihm, die halb durch Zoés Körper vor ihm verdeckt wurde.
Nachdem sie sich wieder eingekriegt hatte mit dem Lachen, legte er sein Kinn auf ihren Haaransatz und schloss die Arme etwas mehr um sie.
Es war schwer zu beantworten, was schlimmer war - sie so dicht an seinem Körper zu spüren oder hier so zu sitzen, als Freunde.
Aber es war zu gleichen Teilen tröstend, wie schmerzhaft, das Mädchen so dicht bei sich zu haben und sie dann doch nicht zu haben. Am liebsten hätte er sie jetzt zu sich gedreht und sie geküsst, was ihm eigentlich ein leichtes gewesen wäre, mit seinen kräftigen Muskeln, doch das Problem war nicht dort, sondern eher darin, dass sie nicht so fühlte.
Ob sie wohl immer noch an Julius dachte? Ob sie noch Gefühle für sie hatte?
Wundern würde es ihn nicht.

Ihr Lachen und der Witz mit den Anabolika, riss ihn aus seinen Gedanken und er schaute auf seine Arme, an denen man deutlich die Muskeln sehen konnte: ,,Dass ist alles natürlich meine Liebe.", meinte er und ein wenig an Stolz schwang in seiner Stimme mit, denn er musste nicht sonderlich viel tun, um so auszusehen.
Schließlich nahm sie seine Hand und küsste diese, als Wiedergutmachung, so schätzte er.
Aber er hatte es ihr sowieso nicht übel genommen, da es ihm dann doch zu schwer fiel, ihr böse zu sein.

Bei dem Gespräch über ihre Familien wurde seine Freundin gleich emotionaler, denn schließlich schlug sie ihn, weil er so "kalt" über seinen toten Vater geredet hatte. Kurz grinste er, zuckte dann aber mit den breiten Schultern: ,,Ich kann mich an meinen Vater nicht erinnern, Zoé - da fällt es leider schwer, Gefühle für ihn aufzubringen.", erklärte er sachlich und zuckte erneut gleichgültig mit den Schultern.
Gespannt hörte er ihr dann weiter zu, wie sie über Emily redete und kurz fragte er sich, was wäre, wenn er einfach bei Zoés Cousine geblieben wäre...dann hätte er Zoé jetzt vermutlich verloren und wäre in Australien.
Luca wusste nicht, ob es das wert gewesen wäre.
Kurz grinste er über die Bemerkung von seiner Freundin über ihre Familie.
Das stimmte nicht, er liebte ihre Familie - sie war immer so glücklich gewesen. Seine Mutter hatte er kaum gesehen, weshalb er eigentlich öfter bei Zoés Familie gewesen war, als bei seiner eigenen.
,,Vielleicht ist sie das, aber auf eine gesunde Art und Weise." «

bei Zoé




© Joshua

_________________
have you ever missed someone so much that strangers started to look like them?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stolen-dream.fruitsandco.com
Jace
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Trainingseinheiten : 270
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 18
Ort : I think at home...? :D

Charaktere
Name & Alter:
Fähigkeit :
Rang:

BeitragThema: Re: Die Gartenlaube   Di Jul 19, 2016 6:22 am




Zoé






» Zoé genossen jeden noch so kleinen Augenblick mit Luca und konnte sich in seiner Gegenwart einfach fallen lassen. Es fühlte sich so an, als würden all ihre Probleme und Sorgen von ihr abfallen. Und genau so en Gefühl sollte einem ein bester Freund ja auch geben, oder? Man sollte mit ihm allen möglichen Blödsinn machen können und da machte es keinen Unterschied, ob der beste Freund ein Mädchen oder ein Junge war. Zumindest machte das für Zoé keinen Unterschied. Und sie verstand nicht, warum immer alle sagten, dass ein Mädchen und eine Junge nicht befreundet sein konnten, schließlich war es ja bei ihr und ihrem Sandkastenfreund so.
Das blonde Mädchen kuschelte sich in die Arme von ihrem Freund, der sie nun fester drückte und schloss mit einem entspannten Seufzten ihre Augen. Dann drehte sie etwas ihren Kopf und sah in die wunderschönen von Luca und lächelte.
"Ach Luca...was würde ich nur ohne dich machen."

Mit einer hochgezogenen Augenbraue sah Zoé ihren Kumpel an und musste dann wieder kurz lachen, bis sie schließlich nickte. "Aber natürlich nicht...wie komme ich nur auf sowas." Etwas ernster fügte sie hinzu, "Ich frage mich nur, warum du hier noch keine gefunden hast. Ich meine, klar, hier sind alle so ein bisschen durchgedreht, aber trotzdem. Für dich sollte es doch ein leichtes sein hier jemanden zu finden."
Ehrlichkeit schwang in ihrer Stimme mit und mit einem liebevollen Glitzern in den Augen sah sie ihren Freund an.

Als Luca so herzlos über seinen Vater sprach und die Blondine ihm einen leichten Hieb verpasst hatte, beruhigte sie sich wieder. "Ich weiß ja, dass du ihn so gut wie gar nicht gekannt hast, Luca, aber er war schließlich dein Vater und das ist er jetzt immer noch." Ein warmer Ausdruck legte sich über ihre zierlichen Züge und sie schaute wieder zum Sonnenuntergang hinüber.
Als ihr Kumpel dann auch noch meinte, dass ihre Familie ja auf eine gute Art und Weise verrückt war, sah Zoé diesen erst skeptisch an, musste dann aber doch lachen.
"Ja, gut...wahrscheinlich hast du recht."  «


bei Luca




© Joshua

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joshua
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 259
Trainingseinheiten : 460
Anmeldedatum : 18.04.14
Ort : In my mind I call you home.

Charaktere
Name & Alter:
Fähigkeit :
Rang:

BeitragThema: Re: Die Gartenlaube   So Dez 11, 2016 1:43 am





L U C A






» Als das blonde Mädchen ihren Kopf hob und ihn ansah, hob er sein Kinn wieder von ihrem Scheitel und ein leicht fragender Ausdruck trat in seine schönen Augen.
Ihre Worte, ließen ihn liebevoll lächeln und er küsste seine Freundin auf die Stirn. Sie hatten sich so oft gegenseitig gerettet - fiel sie, fing er sie auf und andersrum war es genauso.
Das Schlimme war eigentlich nur, dass er nicht wusste, welche Liebe zu ihr überwiegte - die Liebe, wie kleine Schwester zu haben oder die, die ihn jeden Abend wach hielt und bei der er sich nichts sehnlicher wünschte, als sie im Arm zu halten.
Innerlich seufzte er wieder.
,,Ich werde immer bei dir sein, also brauchst du dir diese Frage gar nicht zu stellen.", lächelte er und schaute sie noch eine Weile an.

"Ich frage mich nur, warum du hier noch keine gefunden hast. Ich meine, klar, hier sind alle so ein bisschen durchgedreht, aber trotzdem. Für dich sollte es doch ein leichtes sein hier jemanden zu finden." - Zoé konnte einfach nicht locker lassen. Wie immer, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hatte.
Jetzt war er allerdings in einer Zwickmühle, was sollte er denn sagen? Dass er keine andere wollte, weil er sie liebte?
Verdammt, wie er es hasste. Wie sehr er sich manchmal hasste.
,,Ich halte das für keine gute Idee. Keine Ahnung, vielleicht bedeutet Emily mir einfach noch zu viel."
Wie er sich hasste, dafür, dass er nicht einfach die Wahrheit sagen konnte.
Dafür, dass er solche Lügen erfinden musste, damit er nicht verlor.

Als er über seine nicht vorhandene Beziehung zu seinem Vater sprach, spürte er ihren Blick und er war sich nicht sicher, ob sie Mitlid hatte. Ob er das überhaupt wollte.
Er verstand schon, was sie meinte - aber woher sollte er Gefühle für einen Menschen nehmen, den er eigentlich gar nicht kannte?
Ohne eine Antwort von ihm, drehte sie ihr Gesicht wieder zum Sonnenuntergang und kuschelte sich in seine Arme. Kurz atmete er tief aus und lauschte dann ihren letzten Worten.
,,Natürlich habe ich Recht - wie immer, Süße.", meinte er frech und schaute ebenfalls in den Sonnenuntergang. «

bei Zoé




© Joshua

_________________
have you ever missed someone so much that strangers started to look like them?

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stolen-dream.fruitsandco.com
Jace
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Trainingseinheiten : 270
Anmeldedatum : 03.02.15
Alter : 18
Ort : I think at home...? :D

Charaktere
Name & Alter:
Fähigkeit :
Rang:

BeitragThema: Re: Die Gartenlaube   So Dez 11, 2016 3:08 am




Zoé






» Die Sonne war nun schon fast ganz untergegangen und die Farben am Himmeln verwandelten sich von einem hellen orange zu einem leichten rosa bis hin zu lila. Zoé legte ihre Hände auf die Arme von Luca und drückte sie an ihren Mund, damit sie seine schon kalt werdenden Hände küssen konnte.
"Als wenn ich dich jemals loswerden wollen würde.", meinte sie und drehte sich dann wieder zu Luca um, "Aber denkst du wirklich, dass du für Emily noch etwas empfindest? Schließlich schienst du dir sehr sicher zu sein, dass du dir eine Beziehung zwischen euch beiden nicht vorstellen kannst. Vielleicht findest du hier ein nettes Mädchen, welches zu dir passt und dich glücklich macht." Ein hoffnungsvoller Ausdruck legte sich über ihre Züge und sie sah ihren Freund mit einem Lächeln auf den Lippen an.
"Du hast es mehr als verdient glücklich zu sein Luca. Du musst dem Glück nur eine Chance geben."

Als das Gespräch dann auf die Familie zuging, bekam Zoé wieder das Gefühl, als hätte sie ihre verraten und sie wegen etwas besserem sitzen gelassen, obwohl sie wusste, dass es ja nicht so war und sie es nur getan hatte, damit ihnen keine unangenehmen Fragen gestellt wurden.
"Ja, aber sicher doch Luca!", rief das blonde Mädchen lachend aus und musste so heftig lachen, dass ihr bereits die Tränen kamen.
Als sie sich wieder einiger Maßen beruhigt hatte, schlang sie wieder seine Arme um sich und rutschte mit dem Rücken nun völlig an ihn und zog seinen vertrauten Geruch in sich ein.
"Lass uns rein gehen...es wird kalt.", meinte Zoé nach einer Weile und sah sich zu ihrem besten Freund um.   «


bei Luca




© Joshua

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Gartenlaube   

Nach oben Nach unten
 
Die Gartenlaube
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Wie kann man Spinnen fernhalten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Stolen Dream :: RPG-Bereich :: Das Außengelände-
Gehe zu: